Seelenrückholung

Modul 8: Pfad der Weltenwanderer

Aus schamanischer Sicht kann es passieren, dass im Laufe eines Lebens ein Teil der Seele „verloren“ geht. Sowas kann geschehen, wenn eine sehr traumatische Situation eintritt.
Ein Teil der Seele nimmt die Erfahrung auf sich und zieht sich an einen Ort in der Anderswelt zurück. Es kann jedoch auch viele andere Gründe dafür geben.

Es entsteht ein Gefühl der Leere, der Sehnsucht nach etwas, das unbeschreiblich ist. Manchmal kommt dieser Teil von selbst wieder zurück, manchmal bleibt er verschollen.

  • Möglichkeiten der Seelenrückholung
  • Seelenteile finden
  • "Bekannte Rückzugsgebiete" für Seelenteile
  • Integrieren der Seelenteile
  • Geklaute und anhaftende Seelenteile
  • Erwecken der Seelenteile
  • Organseelen

Wir selbst haben gelegentlich Seelenteile anderer Menschen an uns, manche haben sich an uns gehängt, andere haben wir selbst an uns gebunden. Du lernst an diesem Wochenende verschiedene Möglichkeiten, Seelenteile zu finden und sie auch dahin zurück zu bringen wo sie hin gehören. Persönliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung wird ebenso erarbeitet.

Nach diesem Seminar empfehle ich dir mindestens 21 Tage der Selbstreflektion.
Integration des Erlernten in den Alltag und eine Entfaltung deiner Fähigkeiten sollte nun Schritt für Schritt erfolgen.