Sabrina Dengel

Wenn Menschen von mir wissen möchten was ich eigentlich genau mache, antworte ich gerne: „Ich bin eine spirituelle Hebamme.“ Meistens werde ich dann fragend angesehen. Ich verstehe meine Aufgabe als spirituelle Hebamme so, dass ich dich ein Stück weit begleite, und dir individuelle Wege aufzeige zu deinem SELBST.  

Die letzten 20ig Jahre ging ich viele Wege, ich begegnete Lehrern aus unterschiedlichen Kulturen, mit verschiedenen Philosophien und Lebensweisheiten.
Viele davon sind und waren Referenten bei uns im TrAfo. Daraus hat sich ein wunderbares Netzwerk entwickelt.

Wir sind Pioniere und Wegbegleiter. Erinnerer und Lehrer. Jeder einzelne auf seinem Herzenspfad.  

Mit unseren Besuchern setzten wir Samen in diese Welt. Heilsame, kraftvolle Lichtsamen für eine neue  Zeit.  

Gemeinsam können wir wachsen – Ich danke Euch!  

Seit vielen Jahren leite ich Seminare, Lerngruppen, Frauentage und Schwitzhütten. Einzelgespräche auf Anfrage.

Buchempfehlung - Fay und die andere Welt

Eigentlich ist Fay recht zufrieden mit ihrem Leben.
Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder?

Eines Tages kommt sie dann mit Hans, dem Inhaber ihres Stammcafés, ins Gespräch. Fasziniert lauscht sie seinen Erzählungen von Reisen in ferne Länder und seinen Erfahrungen mit der naturverbundenen Kultur der amerikanischen Ureinwohner.

Nach einiger Zeit der Überwindung nimmt Fay schließlich an einem von Hans schamanischen Abenden teil - und findet unter den Teilnehmern zum ersten Mal seit ihrer Kindheit so etwas wie Freunde.

Doch je intensiver Fay sich mit dem Schamanismus beschäftigt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: »Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?« Und endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen. Die Reise zu dir selbst beginnt.

Buchempfehlung - Fay und die alltägliche Welt

In »Fay und die andere Welt« begab sich Fay auf eine spannende Reise – die Reise zu sich selbst.

Dabei entdeckte sie, dass es neben der normalen noch eine weitere Welt gibt: die Anderswelt, in der ihr Krafttiere und Geistführer zur Seite stehen.

Voller Kraft und Zuversicht kommt Fay nach einer Visionssuche in den Bergen zurück nach Hause – und wird prompt vom Alltag eingeholt: Post von der Arbeitsagentur und ihren Vermietern.

Wird Fay auf ihrem gerade erst gefundenen Weg bleiben und weiterhin auf das Lied ihrer Seele hören? Eine Zeit voller neuer Herausforderungen beginnt.

Ein Roman, der mehr Impulse für das eigene innere Wachstum geben kann als so manches Sachbuch! Die Reise zu dir selbst kann weitergehen, gemeinsam mit Fay.